Neapel / Sehenswürdigkeiten / Gesù Nuovo

Gesù Nuovo Neapel

Hinter der nüchternen Fassade verbirgt sich eine prachtvolle Innenausstattung

Gesu Nuovo Neapel

Die Chiesa del Gesù Nuovo ist eine barocke Kirche in Neapel. Von außen wirkt sie eher nüchtern, doch von innen ist sie die wohl schönste Kirche von Neapel.

Info & Eintritt Gesù Nuovo

Ort Piazza del Gesù Nuovo, 2 , leicht zu erreichen mit der Metro (Linie 1 und dann ab Haltestelle 'Dante' noch 200 Meter Fußweg)
Eintritt Die Kirche kann kostenlos besucht werden
Zeiten
  • Montag bis Samstag 9:00 - 12:30 Uhr und 17:00 - 19:15 Uhr
  • Sonntag 8:30 - 13:30 Uhr und 16:30 - 19:30 Uhr

Gesù Nuovo - die schönste Kirche von Neapel

Gesù Nuovo ('neuer Jesus') ist eine der wichtigsten Kirchen von Neapel und dank der prachtvollen Innenausstattung wohl auch die schönste Kirche der Stadt. Mit dem ungewöhnlichen Namen 'neuer Jesus' der Basilika, soll sie von der alten Jesuskirche unterschieden werden. Ursprünglich handelte es sich um einen Palast aus dem 15. Jahrhundert, der 1470 von Roberto Sanseverino, dem Prinzen von Salerno, in Auftrag gegeben wurde. Der Palast wurde für seine Schönheit von der Innenausstattung mit ihren vielen Fresken, verzierten Gemächern und einem beeindruckenden Garten gerühmt. Er wurde ein führendes Beispiel für die neapolitanische Renaissance und den Barock. Gesù Nuovo erlebte im Laufe der Zeit viele Veränderungen. Ende des 16. Jahrhunderts wurde das Gebäude von den Jesuiten übernommen, die es vollständig erneuern ließen. Im 18. Jahrhundert ging das Gebäude an reformierte Franziskaner, ehe es im 20. Jahrhundert schließlich wieder den Jesuiten gehörte. Dies ist bis heute der Fall. Bei Luftangriffen im Zweiten Weltkrieg fielen Bomben durch die Decke, ohne zu explodieren, und verursachten starke Schäden. Die Bombe liegt bis heute in der Kirche. Die letzte Renovierung fand im Jahr 1975 statt.

Kirche NeapelDie nüchterne Fassade von Gesu Nuovo
Gesu Nuovo NeapelDas detailreiche Innere macht sie zur schönsten Kirche von Neapel

Die Fassade von Gesù Nuovo

Die Fassade des Palazzo Sanseverino ist die Fassade von Gesù Nuovo. Das hervorstechende Merkmal der Fassade sind die pyramidenförmigen Quader, ein Stil, der vor allem in der venezianischen Renaissance üblich war. Im Süden Italiens war der Stil dagegen vollkommen unbekannt. Die Marmortür stammt vom ursprünglichen Palast aus dem 15. Jahrhundert. Die Jesuiten nahmen im 17. Jahrhundert Veränderungen an den Flachreliefen, dem Fries und dem Sims vor. Außerdem wurden an den Seiten zwei Säulen hinzugefügt.


Wo befindet sich Gesù Nuovo in Neapel?

Die Kirche liegt an der 'Piazza del Gesù Nuovo', von der Sie auf der Spaccanapoli durch die Altstadt gehen können. An diesem Platz befindet sich eine weitere lohnenswerte Sehenswürdigkeit, das Kloster Santa Chiara.

Gesu Nuovo Napoli
Unsere Leser bewerten
4,8 (95,83%) 8 Bewertungen
6. Februar 2024 : "Großartigen Urlaub in Neapel Italien gehabt, auch dank der tollen Napoli Reisetipps zu den Sehenswürdigkeiten in Neapel (Napoli)."